Wolfgang Hubert

Wolfgang Hubert ist seit über 20 Jahren als Weinjournalist, Verkoster und Autor tätig und war bis 2008 außerdem Chefredakteur des Magazins „getränke markt“. Seit Ende 2014 ist er Chefredakteur des Genussmagazins "selection".

Dazu schreibt oder schrieb er regelmässig diverse Beiträge unter anderem für WeinWisser, Vinum, Wein Gourmet, essen & trinken, sowie für renommierte Tages- und Wochenzeitungen.

Über den Autor

Wolfgang Hubert ist gebürtiger Nürnberger, arbeitete früher in der Marktforschung, anschliessend in leitender Position im Verlagswesen und machte danach sein Hobby zum Beruf. Er ist mittlerweile seit über 20 Jahren als Weinjournalist, Verkoster und Autor tätig und war bis 2008 ausserdem Chefredakteur des Magazins „getränke markt“. Seit Ende 2014 ist er Chefredakteur des Genussmagazins „selection“. Dazu schreibt oder schrieb er regelmässig diverse Beiträge unter anderem für WeinWisser, Vinum, Wein Gourmet, essen & trinken, Stern, sowie für einige renommierte Tages- und Wochenzeitungen.

Für seine bisher über 25 zum Teil in mehreren Sprachen erschienenen Wein-, Cocktail- und Kochbücher, teils zusammen mit bekannten Autoren verfasst, erhielt er Gold- und Silbermedaillen von der Gastronomischen Akademie Deutschlands und einen Internationalen Preis für das beste Buch über Weine der Neuen Welt. Er schrieb ausserdem das weltweit erste Buch über Weine aus ökologischem Anbau, war an der Ausarbeitung von Fernsehbeiträgen beteiligt und steht heute gelegentlich vor der Kamera.

Artikel des Autors

Huberts Standpunkt – Unsere Bewertungen

Unsere Bewertungen – und was manche Winzer darüber so denken – Ein paar Wochen vor unserer Verkostung im April erhielt ich einen bemerkenswerten Anruf. Ein Winzer aus Süddeutschland wollte sich einmal generell erkundigen, wie wir die Weinbewertungen vornehmen.

Großer Beifall für Müller-Thurgau – Drei Fragen an zwei Winzer

Prof Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau züchtete aus den Sorten Riesling x Madeleine Royale den 1913 nach ihm benannten Müller-Thurgau.

Unsere Verkostungen im Juli – jetzt anmelden

Das Jury-Team der Selection trifft sich wieder. Auch dieses Mal gibt es neben bewährten Verkostungsthemen wieder ein paar neue, aufmerksamkeitsstarke Wettbewerbe.

Huberts Standpunkt

Kürzlich war in der Presse zu lesen, dass der Wein-Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland im vergangenen Weinwirtschaftsjahr bei 20,9 Liter und damit um 0,2 Liter unter dem Vorjahr lag. Der Pro-Kopf-Verbrauch ist zwar leicht gesunken, aber die tatsächliche Weinmenge nicht.

Wolfgangs Anmerkungen

Ach du liebe Säure. Manchmal ist weniger eben mehr. Keine Sorge, es geht hier nicht um eine moralinsaure Ansprache, vielmehr um die natürlichen Säuren im Wein.

Aus dem „Alltag“ eines Verkostungsleiters

Manche Weine tragen Phantasienamen und verbergen, welche Rebsorten sich in der Flasche befinden. Soweit alles in Ordnung, man kann sich darauf einlassen oder nicht.

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.