Weinschule

Wissen rund um den Wein – von der fachmännischen Lagerung bis hin zum individuellen Servieren des Weines werden detaillierte und ausführliche Empfehlungen gegeben.

Mach die Pulle auf: Alles zum Thema Trinkreife

Aufmachen oder nicht, das ist eine Frage, welche so manchen Weinliebhaber beschäftigt. „Trinkreife“ beschreibt den Zustand, in dem ein Wein den maximalen Genuss verspricht.

Trinkreifetabelle 2017 – diese Jahrgänge sind jetzt bereit

Das Thema Trinkreife interessiert viele Weinfreude. Wie steht es um die eigenen Schätze? Welche Weine können noch liegen und bei welchen sind die besten Zeiten vorbei?

Weinkenner werden Teil 4 – Neuentdeckungen machen

Die Weinwelt wird immer vielfältiger und die Qualität von Wein weltweit immer besser. Da heisst es: neugierig bleiben. Teil vier von vier unserer Serie um Ihren Weg zum Weinkenner.

Weinkenner werden Teil 3 – Sinnvolles Zubehör

Gute Gläser und weiteres Zubehör sehen nicht nur schön aus, sondern helfen auch, den Wein besser wahrzunehmen. Teil drei von vier unserer Serie um Ihren Weg zum Weinkenner.

Weinkenner werden Teil 2 – Wie man verkostet

Wein in all seinen Facetten wahrzunehmen erfordert etwas Übung, steigert den Genuss aber ungemein. Teil zwei von vier unserer Serie um Ihren Weg zum Weinkenner.

Weinkenner werden Teil 1 – Gute Weine finden

Wer sich mit Wein auskennt, geniesst nicht nur Ehrfurcht von anderen – vor allem bereitet er sich selbst viel Genuss. Teil eins von vier unserer Serie um Ihren Weg zum Weinkenner.

Welche Stoffe bereiten Kopfschmerzen nach Wein?

Sulfit, Tannine, Histamin und Co.: Die Verdächtigen im Überblick und wie viel an ihnen dran ist – und ein paar Tipps dazu, wie man den „Schädel“ vermeidet.

Wo Tannine herkommen und was genau sie machen

Wird ein Wein besser, je mehr Tannine er hat? Wo kommen sie her, wie geht man mit ihnen um? Und: Sind sie nur im Rotwein enthalten? Alle Antworten und mehr.

Was Sie über Deutsche Weinprädikate wissen müssen

Was die deutschen Weinprädikate bedeuten, ist nicht jedem Weintrinker klar. Zudem hat der Verband der Deutschen Prädikatsweingüter ein alternatives Modell eingeführt.

Riedel, Zwiesel, Zalto – Weingläser im Vergleich

Diese Weingläser benutzen Sommeliers und Gastronomen. Welche von ihnen sich auch für den Hausgebrauch eignen, und welche der Weinliebhaber sich gönnen sollte.

Aufmachen oder lagern? Die Trinkreife von Weinen

Genuss zur rechten Zeit: Woran man erkennt, ob ein Wein die richtige Trinkreife hat, welche Unterschiede es gibt und an welche Richtlinien man sich halten kann.

Welche Weingläser verwende ich für Rotweine?

Nichts gegen Omas Gläser mit Kristallschliff. Aber zuallererst ist es ratsam, farblos-klare Weingläser zu verwenden, damit die Farbe des Weine zur Geltung kommt.

1 2 3
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.