Frag’ den Sommelier
zurück

Die Lagerfähigkeit von Wein erkennen

28. Januar 2016 09:00

Woran erkenne ich ob ein Wein lagerfähig ist? Ist der Preis aussagekräftig? Wovon hängt es ab, welchen Wein ich lange lagern kann und welchen nicht? Woran kann ich das beim Kauf erkennen? (Fragen von Oliver und Anja via Facebook)

(Meike Porz) – Wie lange ein Wein lagerfähig ist und ob er davon profitiert, ist nicht einfach zu beantworten, da dies von einer ganzen Reihe von Faktoren abhängt. Das fängt schon im Weinberg an:

sommelierfragen-10-retina-600x600
Die Lagerfähigkeit von Weinen

Anders als noch vor wenigen Jahrzehnten stammen die Trauben, auch für qualitativ sehr hochwertige Weine, heute von relativ jungen Reben (ca. fünf bis zehn Jahre alt).
Um einen Wein mit langer Lagerfähigkeit hervorzubringen, sind ältere Reben besser geeignet. Ausserdem ist eine lange Lagerung heute in der Regel gar nicht vorgesehen: Heute werden die meisten Weine überwiegend so ausgebaut, dass sie im Regal schon ihre optimale Trinkreife besitzen.

Dennoch kann Wein tatsächlich von einer längeren Lagerung profitieren, denn der Reifeprozess setzt sich in Abhängigkeit vieler Faktoren in der Flasche fort. In der Regel gilt: Je mehr natürliche Konservierungsstoffe wie Säure, Gerbstoffe (Tannine), Alkohol und Zucker ein Wein hat, desto länger ist er haltbar.

Ebenso sind auch die Rebsorte und sogar die Flaschengrösse von einiger Bedeutung. Es gibt Rebsorten mit einer hohen Lagerfähigkeit, die durch Lagerung an Aroma gewinnen und erst nach einigen Jahren ihre volle Reife und Komplexität erreicht haben. Hingegen können Weine mit einer geringen Lagerfähigkeit durch ein zu langes Aufbewahren an Geschmack verlieren und dann flach schmecken. Auch eine grosse Flasche (wie eine Magnum) wirkt sich positiv auf das Lagerpotenzial eines Weines aus.

Wie sieht die optimale Lagerung von Wein aus?
Bei Rotwein sollten man zu tanninreicheren Sorten greifen, wie Cabernet Sauvignon, Nebbiolo, San Giovese oder Syrah. Bei Weissweinen übernimmt der Säure- oder Zuckergehalt die Garantie für eine lange Lagerung. Hier eignen sich daher Qualitätsweine mit einem höheren Säuregehalt für eine längere Lagerung. Wie bereits erwähnt, spielt auch der Zuckergehalt eine grosse Rolle: Spätlesen, Auslesen und Beerenauslesen reifen langsamer und eignen sich daher auch gut für einen langen Kelleraufenthalt. Extrem lange halten Beeren- und Trockenbeerenauslesen.

Des Weiteren sind die Bedingungen der Lagerung selbst von zentraler Bedeutung für die Lagerfähigkeit. Wein sollte in einer dunklen, geruchsneutralen, gut gelüfteten und erschütterungsfreien Umgebung mit konstanter Temperatur von 10-18 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 70-95% gelagert werden und die Weinflaschen sollten dabei immer liegen und nicht stehen, da sonst der Weinkorken austrocknen kann und die Weinflasche nicht mehr richtig verschliesst. Ausgenommen sind Weine mit Drehverschluss. Diese können auch stehend gelagert werden.

Zusammenfassend: Entscheidend für die Lagerfähigkeit eines Weines ist die Qualität (und hier kommt die Preisfrage ins Spiel!), die Rebsorte, bei Rotweinen sind es die Gerbstoffe (Tannine) und bei Weissweinen vor allem der Säure- und Zuckergehalt, ein guter Kork, sowie geeignete Lagerbedingungen (kühler Keller, optimal 10 bis 18°C).

0 0

Über Meike Porz

Als Sommelière und Weinexpertin mit langjähriger Erfahrung in Weinberatung, Weinsensorik und Verkostung unterstützt Meike Porz Weinliebhaber bei der Suche nach dem passenden Wein kompetent.

Auch wer seine persönlichen sensorischen Fertigkeiten im Bezug auf Wein trainieren will, ist bei Meike an der richtigen Stelle.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Fragen

Der Beruf des Sommeliers
02.02.2016

Welche Ausbildung benötigt ein Sommelier bzw. was zeichnet einen guten Sommelier aus?

Vorbereitungen für den Weingenuss
01.02.2016

Wenn die Chance besteht eine einmalige exotische Flasche zu trinken, wie kann man sich und den Wein vorbereiten, damit alles optimal wird?

Lagerung von Champagner
31.01.2016

Sollte Champagner stehend oder liegend gelagert werden?

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.