Weinschule

Wissen rund um den Wein – von der fachmännischen Lagerung bis hin zum individuellen Servieren des Weines werden detaillierte und ausführliche Empfehlungen gegeben.

Weinfehler erkennen Teil I – Optisch erkennbare Fehler

Wer eine Flasche Wein vor sich stehen hat, freut sich im Allgemeinen auf den zu erwartenden Genuss. Leider gibt es immer wieder einmal Weinfehler, die verärgern.

Wie lange kann ich geöffneten Wein aufheben?

Wer eine Flasche Wein geöffnet hat, sollte sie am besten noch am selben Tag austrinken. Dann erübrigt sich die Frage. Doch oft bleibt in der Flasche noch ein Rest.

Wann öffne ich Weine am besten, wenn Besuch kommt?

Geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude. Und zugegeben, es bereitet schon Vergnügen, wenn man Freunde zum gemeinsamen Weingeniessen einlädt.

Welche Weingläser verwende ich für Weiss- und Roséweine?

Meist erkennt man an den Gläsern, ob es Weisswein oder Rotwein gibt. Eine grobe Richtlinie lautet: Weisswein- aber auch Roségläser sind relativ kleinvolumig.

Wie lange kann ich welchen Wein lagern?

Wein mit Angabe des Haltbarkeitsdatums auf dem Etikett? Das wäre schön und verbraucherfreundlich. Bedauerlicherweise steht nichts auf den Weinflaschen.

Wo sollte man Wein auf keinen Fall lagern?

Auch wenn man sich vornimmt, keine Weinflaschen zu Hause aufzubewahren, kann es doch passieren, dass man plötzlich einige Flaschen daheim stehen hat.

Wein dekantieren – bei welchem Wein sinnvoll?

Oft gehört, selten nötig. Das Dekantieren ist normalerweise nur bei Rotweinen notwendig, die einen Bodensatz, auch Weinstein genannt, aufweisen.

Wie viele verschiedene Weingläser sollte man haben?

Wein ist Wein und ein Glas für alle Fälle? Das wäre nur Weintrinkern zu empfehlen, die nicht einmal Platz für ein zweites Paar Schuhe haben.

1 2 3
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.