zurück

Enten-Aprikosen-Spiesse in Honig und Balsamico

Enten-Aprikosen-Spiesse in Honig und Balsamico
Copyright Stockfood
4-6 Aprikosen
2 EL Honig
2 EL dunkler Balsamico
2 Entenbrüste à 300 g
etwas grobes Meersalz
etwas Pfeffer aus der Mühle
etwas Estragon
Kalorien
342
Zubereitung
45 Min
Schwierigkeit
Mittel

Zubereitung

1
Die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Den Honig mit dem Essig verrühren und mit Pfeffer würzen.
2
Die Entenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Mit der Marinade bepinseln und durch jede Brust in regelmässigen Abständen 4-6 Holzspiesse stecken. An den Enden der Spiesse jeweils eine Aprikosenspalte schieben.
3
Das Fleisch auf dem heissen Grill ca. 7 Minuten auf der Hautseite anrösten. Dann wenden und für ca. 2 Minuten auf der Unterseite grillen. In Alufolie packen und am Rand des Grills weitere 5-10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.
4
Anschliessend das Fleisch zwischen den einzelnen Spiessen in Streifen schneiden. Mit grobem Meersalz bestreuen und mit Estragonblättchen garniert servieren.

Weinempfehlungen

Hierzu passen kräftige Weissweine mit einer gewissen Fruchtsüsse, die sowohl mit den süssen Aprikosen und der Honig-Marinade, als auch mit dem kräftigen Geschmack des Entenfleisches harmonieren. Eine gute Alternative ist auch ein Rosé aus dem Piemont.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Kräuterkaninchen mit Rucola und gegrillten Birnen

Warum nicht mal was Neues ausprobieren? Kaninchen selbst zuzubereiten ist kein Hexenwerk. Wir zeigen in einfachen und nachvollziehbaren Schritten wie es geht.

Cassoulet – Eintopf auf die französische Art

Cassoulet ist ein Eintopf aus Frankreich, der zwar etwas Zeit in Anspruch nimmt, es aber uneingeschränkt wert ist. Acht einfache Schritte garantieren das Gelingen.

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.