zurück

Miguel A. Torres für Lebenswerk geehrt

21. Juni 2017 10:38

FRANKREICH (Bordeaux) – Miguel A. Torres ist vom Institute of Masters of Wine und der Zeitschrift The Drinks Business für sein Lebenswerk geehrt worden. Der Präsident von Bodegas Torres wurde bei einer feierlichen Zeremonie in der Vinexpo Bordeaux als Preisträger des 2017er Lifetime Achievement Awards ausgezeichnet.

Von Ruth Preywisch

Miguel Torres studierte zunächst Önologie und Weinbau in Barcelona und Dijon, bevor er den Fussstapfen seines Urgrossvaters folgte und 1962 in das Familienunternehmen eintrat. Während seiner langen Karriere bereiste er beinahe die ganze Welt und besuchte mehr als 50 Länder. Er spricht Englisch und Französisch, studiert seit mehreren Jahren Japanisch und Russisch und spricht seiner eigenen Aussage nach eine „akzeptable“ Menge an Deutsch.

Miguel A. Torres
Miguel A. Torres

Kein Wunder, da er seit 50 Jahren mit der Deutschen Waltraud Maczassek verheiratet ist. 1996 wurde er von der chilenischen Regierung für seine Dienste zur Verbesserung der spanisch-chilenischen Beziehungen und seinen Beitrag zur Entwicklung des Weinhandels in Chile mit dem Grossbeamten des Ordens von Bernardo O’Higgins geehrt.

Im Jahr 2012 erhielt er auch die Goldene Plakette des Zivilen Ordens des Landwirtschafts-, Fischerei-und Lebensmittel-Verdienstes im Jahr 2012, verliehen vom Ministerrat Spaniens. Jane Masters vom Institute of Master of Wine sagte über den Preisträger: „Nach mehr als 50 Jahren ist Miguel nach wie vor ein Beispiel für unsere Branche. Er verkörpert die Mission des Instituts für Exzellenz, Interaktion und Lernen.“

„Er investiert in Umweltschutz und Forschung, setzt Initiativen um und teilt seine Erfahrungen, um andere anzuspornen und zu ermutigen.“ Miguel Torres zeigte sich höchst erfreut über die Auszeichnung. Er verdanke sie aber vor allem der Anstrengung und der Arbeit des weltweiten Torres Teams und seiner Familie.

„Sie haben möglich gemacht, dass wir heute als Weingut so gut dastehen“, sagte er. Der Lifetime Achievement Award wird alle zwei Jahre vergeben und würdigt herausragende und inspirierende Persönlichkeiten, die sich durch ein lebenslanges Engagement für Wein auszeichnen. Die Ehre wurde zuvor Robert Mondavi (2005), Marchese Piero Antinori (2007), Jean-Michel Cazes (2011), Baroness Philippine de Rothschild (2013) und Hugh Johnson (2015) zuteil.

0 0

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere News

Fruchtfliegen schaden dem Weingeschmack
03.12.2017

SCHWEDEN (Uppsala) – Schon eine weibliche Fruchtfliege reicht aus, um den Geschmack einer ganzen Weinflasche zu verändern. Schuld daran sind ihre Hormone. Zum Glück sind diese dem Alkohol weit weniger zugetan als die Männchen. Weiterlesen

Rekordumsatz bei Hospices de Beaune Auktion
23.11.2017

FRANKREICH (Beaune) – Die berühmte Wohltätigkeitsauktion des Hospices de Beaune 2017 erzielte laut Auktionsveranstalter Christie’s einen Rekord von 13,5 Millionen Euro (12 Millionen Pfund, 16 Millionen Dollar) und übertraf damit den bisherigen Rekord von 2015.  Weiterlesen

Ältester Wein ist 8000 Jahre alt
17.11.2017

GEORGIEN (Tiflis) – Die Anfänge des Weinbaus liegen offenbar weit länger zurück, als bisher angenommen. In Georgien haben Forscher Hinweise gefunden die darauf hindeuten, dass in der Region bereits vor 7800 bis 8000 Jahren Weinbau betrieben wurde. Weiterlesen

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.