Cécile Richards

Seit vielen Jahren ist Cécile Richards als Fachfrau für Wein und Kulinarik aktiv, journalistisch, beratend und erklärend. Die Weinakademikerin lebt in der Nähe von Zürich und interessiert sich nicht nur für gealterten Schweizer Chasselas, sondern auch für Schaumweine und spannende Begegnungen mit Winzern und Köchen.

Über den Autor

Cécile Richards schloss 2005 mit einer Arbeit über den Chasselas das WSET Honours Diploma in Geisenheim ab und erhielt den Titel Weinakademikerin verliehen. Ihre Begeisterung für die Weinwelt hatte allerdings lange zuvor und ziemlich romantisch begonnen. 1999 bereiste sie Kalifornien und dabei auch das Napa Valley; bei einer geführten Verkostung auf dem Weingut Opus One erwachte ihre Passion für die Weinkultur.

Seither schrieb Cécile Richards als Redakteurin für die Wein- und Gastronomiezeitschriften Vinum und Marmite, verantworte die Schweizer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Deutsche Weininstitut (DWI), war als Weinberaterin bei Globus Zürich tätig. Heute ist sie Geschäftsführerin ihrer eigenen Agentur für Wein und bietet Weinseminare, Pressearbeit und administrative sowie sozialrechtliche Beratung für Gastronomen und Winzer an.

Geboren wurde Cécile Richards in Basel, lebt seit 2000 am Zürichsee. Neben ihrer Weinausbildung verfolgte sie eine langjährige Karriere als Geschäftsführerin Pensionskasse und ist eine ausgewiesene diplomierte Fachfrau für aller Arten administrativer Belange, Finanzen und Sozialversicherungsfragen. Lebensgeschichten von Winzern und Gastronomen zu erfahren und weiter zu erzählen ist für sie ein perfekter Ausgleich.

Artikel des Autors

Bereit für eine Weinsammlung? So gelingt das Projekt

Wohl jeder besitzt ein Regal, das für ein paar Weinflaschen herhält. Doch manchen ist das irgendwann nicht mehr genug: Ein eigener Weinkeller, das wäre toll. Aber wo anfangen?

Abwechslungsreiche Spitzenweine aus dem Aargau

Der Weinkanton Aargau ist gross, abwechslungsreich und innovativ. Trotzdem ist die Region zwischen Baselland und Zürich für viele Weintrinker noch unbekannt.

Ein Blick in die Schatzkammer des Schweizer Weines

Im Jahr 2002 machten vier Wein-Fachjournalisten Nägel mit Köpfen: Sie gründeten die Vereinigung «Mémoire des Vins Suisses».

Schweizer Wein – Junges Blut mit neuen Ideen

Die Schweizer Weinszene verjüngt sich. Sei es im Tessin, im Wallis, in Graubünden oder im Kanton Aargau, in fast allen Weinbauregionen kommt es zur Übergabe an Söhne und Töchter.

Riesling-Sylvaner – vom Massenwein zum Terroirwein

1882 kreuzte der Schweizer Züchter Hermann Müller den Riesling mit Madeleine Royale und schuf damit die erfolgreichste aller neuen Weissweinsorten.

Weingut Donatsch – Die Suche geht immer weiter

Vater Thomas und Sohn Martin Donatsch sind fest verwurzelt in der Bündner Herrschaft. Malans, das ist Heimat. Doch beide sind sie auch Forscher und Entdecker.

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.