zurück

Welchen Wein trinkt man zu Fisch und Meeresfrüchten?

Welchen Wein trinkt man zu Fisch und Meeresfrüchten?
Copyright iStockphoto BrendanV

Weissweine zu Fisch, so lautet eine alte Regel. Doch leider ist sie nicht immer passend. Es kommt auf die Zubereitungsart und die Zutaten an.

Alle Infos auf einen Blick: Welcher Wein passt zu welchem Gericht

Rotwein zum Fisch kann sehr gut harmonieren, aber eines vorab. Tanninreiche Rotweine und das zarte Eiweiss von Fischen vertragen sich nicht besonders und eine Kombination von beiden führt meist dazu, dass man entweder das Essen oder den Wein weglässt. Ein leichter, fruchtiger Rotwein mit wenig Tanningehalt, etwa ein Spätburgunder oder Grenache, dagegen verträgt sich prima mit gebratenem oder gegrilltem Fisch, da die so entstandenen Röstaromen durchaus mit dezenten Tanninen zusammenpassen. Wird der Fisch mit Rotweinbuttersauce serviert, eignet sich dazu natürlich ebenfalls ein leichterer Rotwein.

So manche Kombination bereitet nur wenig Freude

Wer allerdings etwa einen schweren Cabernet Sauvignon zum Saibling oder zu Hummer trinken möchte, wird sich wundern, welch merkwürdigen Geschmack man im Mund dadurch bekommt. Wie erwähnt, Fischeiweiss und kräftige Tannine sind nicht füreinander geschaffen.

Bei Weinclub.com hochwertige Weine preiswert kaufen

Also doch lieber nur Weisswein zum Fisch um auf der sicheren Seite zu bleiben? Nun ja, was ebenfalls nicht harmoniert ist die Kombination Matjes und Weine aller Art. Durch den speziellen Geschmack dieses Fisches zusammen mit dem Fettgehalt werden die Fruchtaromen jedes Weins in zu süssliche oder bittere Noten verwandelt. Auch eingesalzene Sardellen als kleine Vorspeise eignen sich wegen des durch Fermentation entstehenden natürlichen Geschmacksverstärkers Umami pur genossen zu keinem Wein. Doch in der Regel sind Fisch und Wein ein starkes Duo.

Harmonische Duos für einen besonderen Gaumenschmaus

Fischfleisch an sich weist in der Regel einen zarten, überwiegend neutralen Geschmack auf. Daher kommt es bei der Wahl des Weines darauf an, welche Zubereitungsart gewählt wurde und welche Beilagen oder Saucen man zum Fisch reicht. Forelle Blau etwa passt mit ihrem dezent erdigen Geschmack sehr gut zu einem Riesling, ebenso geräucherte Süßwasserfische. Zu gebratenem Süsswasserfisch eignen sich Grauburgunder oder Silvaner, vor allem, wenn auch gehaltvollere Beilagen wie Speck oder Linsen dazu gereicht werden. Gebratener Meeresfisch verträgt sich ebenfalls mit Silvaner oder einem Chardonnay.

Gedünsteter Fisch in Weissweinsauce passt gut zu Weissburgunder oder Chardonnay und im Ofen gebratener Fisch schmeckt zu einem kräftigeren Rosé oder einem kräftigeren portugiesischen Weisswein. Für Fisch in der Salzkruste empfiehlt sich Muskateller oder ein Soave. Gebratene oder gegrillte Garnelen und aromatische, kraftvolle Weissweine sind ebenfalls ein gutes Team. Gegrillte Fischsteaks dagegen harmonieren gut zu leichteren, tanninarmen Rotweinen.

Ausgesuchte Weine aus aller Welt jetzt bei Weinclub.com im Shop

Überzeugende Kombinationen sind zudem Muscheln zu Weissweinen aus dem nördlichen Spanien und Portugal oder ein leichter weisser Bordeaux. Hummer passt herrlich zu kräftigem Chardonnay oder hochkarätige Weine vom Riesling. Sushi verträgt sich in der Regel ebenso wie asiatische Fischgerichte mit einem halbtrockenen Riesling.

Auf einen Blick: Welcher Wein passt zu welchem Fisch

Ausprobieren lohnt sich, wenn es um den passenden Wein zu Fisch und Meeresfrüchten geht. Aber nicht jeder Wein harmoniert mit jedem Gericht. Hier ein kleiner Überblick mit Kombinationen, bei denen man nicht viel falsch machen kann.

Fisch Zubereitung Wein
Süsswasserfische Gebraten Grauburgunder, Silvaner
Geräuchert Riesling
Meeresfisch Gebraten Silvaner, Chardonnay
Gedünstet Weissburgunder, Chardonnay
Aus dem Ofenrohr kräftiger Rosé, weisse Cuvées aus Portugal
Salzkruste Muskateller, Soave
Gegrillt Spätburgunder, Grenache
Garnelen Gebraten oder gegrillt aromatische und kräftige weisse Cuvées
Muscheln Gekocht leichte, weisse Cuvées aus Nordspanien, Portugal oder dem Bordelais
Hummer Gekocht kräftiger Chardonnay, hochwertiger Riesling
Fisch (Allgemein) Asiatisch halbtrockener Riesling

Über den Autor

Wolfgang Hubert ist seit über 20 Jahren als Weinjournalist, Verkoster und Autor tätig und war bis 2008 außerdem Chefredakteur des Magazins „getränke markt“. Seit Ende 2014 ist er Chefredakteur des Genussmagazins "selection".

Dazu schreibt oder schrieb er regelmässig diverse Beiträge unter anderem für WeinWisser, Vinum, Wein Gourmet, essen & trinken, sowie für renommierte Tages- und Wochenzeitungen.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Ulf

Sehr interessant, danke! Möchte am Wochenende Hummer zubereiten und bin daher noch auf der Suche nach einem passenden Wein, aber nun weiß ich ja, in welche Richtung es gehen sollte. :) Für alle Fischfreunde - ergänzend habe ich auch hier geschaut: http://www.welcher-wein-zu.de/wein-zu-muscheln/

Viele Grüße
Ulf

Anton Peter

Welcher ROT-Wein ist geeignet für ein Fischfondue, welches mit diversen Saucen serviert wird?

TRohrwasser

Wir danken Ihnen für Ihren Hinweis. Die Wine & Gourmet Digital GmbH ist allerdings ein Schweizer Unternehmen. In der Schweiz heisst es tatsächlich Weisswein und Süsswasserfisch.

Hans-Udo Meyer

Die Verwendung von scharfem ß und Doppel-ss ist recht chaotisch verteilt in Ihren Texten. Meist falsch verwendet. (Durchgängig falsch: Weisswein statt richtig Weißwein, z. B.) Oder mal so, mal so (Süßwasserfisch - Süsswasserfisch). Wäre nett, wenn Sie da mal drauf achten würden.
MfG
Hans-Udo Meyer
Wiesbaumer Str. 13
54587 Birgel
Tel. 06597 961166
Mobil 0176 72478218
hansudo.meyer@gmx.de
www.richtigfalsch.com

Weitere Artikel

Welchen Wein trinkt man zu welchem Fleisch?

Helles Fleisch zum Weißwein, dunkles Fleisch zum Rotwein. Das stimmt oft, aber nicht immer. Einige bemerkenswerte Geschmacks- harmonien entgehen dem, der stur bleibt.

Weinschorle – so schmeckt der Sommertrend!

Einfach Wein und Wasser zusammenschütten, fertig ist die Schorle. Doch so einfach ist es auch wieder nicht. Nicht nur der richtige Wein, auch das richtige Wasser will gewählt sein.

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.