zurück

Singita Boulders – Magie im Busch Südafrikas

Singita Boulders –  Magie im Busch Südafrikas
Copyright Signita

Laut “grunzt“ ein Nildpferd im Sand River, an dessen Flussbett sich die privaten Luxus-Chalets von Singita Boulders schmiegen. Ein Vogel ruft und gleitet schwerelos durch den sonnenroten Himmel. Weite und Natur soweit das Auge reicht. Hier – inmitten der Wildnis – kann man nicht nur den Big Five hautnah begegnen, sondern auch vinophilen Spitzenkalibern.

“Ich wusste schon immer, dass ich in den Busch gehöre. Schon als kleines Mädchen wollte ich Ranger in einem Wildreservat werden.“

Sie wirkt wie ein schillernder Schmetterling in dieser abgeschiedenen Welt des südafrikanischen Busches. Welma Beukes ist eine junge Frau. Eine Frau, die den Genuss liebt. Und trotzdem – oder gerade deshalb – hat sie ein Leben in der wunderschönen Wildnis von Sabi Sand gewählt. „Ich wusste schon immer, dass ich in den Busch gehöre. Schon als kleines Mädchen wollte ich Ranger in einem Wildreservat werden“, sagt die 28-Jährige mit einem kecken Funkeln in ihre rehbraunen Augen.

Die besten Weine Südafrikas – jetzt im Shop von Weinclub.com

artikel-183-intext2-300x350
Welma Beukes lebt im südafrikanischen Busch ihren Traum

Doch im Lauf der Jugend kam noch eine weitere Passion hinzu – der Wein. Wie sollte es auch anders sein, schliesslich wuchs die junge Frau in den südafrikanischen Winelands auf. „Nun kann ich beides miteinander verbinden“, freut sich die studierte Önologin und Sommelière. Denn sie lebt ihre beiden Träume in der Singita Boulders Lodge, die in der felsigen – und somit namensgebenden – Landschaft , die wohl eine der grössten Weinsammlungen in der südlichen Hemisphäre bietet – vor allem wenn es um älteren Jahrgänge geht.

„Besonders für unsere Gäste ist das spannend, denn wir haben nur südafrikanische Weine. Das ist eine ganz besondere Erfahrung. Südafrika bietet ein einzigartiges Terroir, das den Trauben einen besonderen Charakter verleiht. Ein tolles Beispiel dafür ist die internationale Rebsorte Sauvignon Blanc, die viele nicht wiedererkennen, wenn sie in einem Wein von hier trinken. Denn unser Klima und die Böden geben dem Sauvignon Blanc einen aussergewöhnlichen Charakter, den man sonst nirgends findet.“

Weinliebe = Heimatliebe

Beachtliche 20.000 Flaschen und insgesamt 222 Etiketten ruhen in den edlen Weinkellern der insgesamt fünf südafrikanischen Singita Lodges. Kein Wunder, dass die Kenner bei Singita als die einflussreichsten Weinsammler des Landes gelten, die so manch seltenen und begehrten Tropfen in ihren Kellern verbergen. Dabei ist eines klar: Der Schwerpunkt liegt auf Weinen aus der Heimat. „Es gibt in Südafrika so viele unterschiedliche Rebsorten – internationale wie autochthone. Unsere Winzer nehmen jedes Jahr die Herausforderung an, unser einzigartiges Terroir neu und aufregend anders in die Flasche zu bannen“, meint die junge Expertin stolz.

Einzigartig ist in Singita Boulders jedoch nicht nur die stattliche und ausgezeichnete Weinauswahl, auch das Wohnen wird hier schnell zum unvergesslichen Erlebnis …. zu einem Wunder, denn genau das bedeutet Singita: Ort der Wunder. Knapp eine Flugstunde in einem winzigen Flugzeug nordöstlich von Johannesburg entfernt, im 18.000 Hektar grossen privaten Singita Sabi-Sand-Wildschutzgebietes gelegen, erfüllen sich höchste Ansprüche an das Erleben und Sein. Hier ist man zwar fernab der Zivilisation, aber dennoch mitten in einer faszinierenden Welt, denn in Singita Boulders vereinen sich klassisch afrikanische Texturen mit klaren Linien und natürlichen Materialien wie Stein, Leder und Holz.

artikel-183-intext1-300x300
Stilvolles Wohnen in den noblen Luxux-Chalets von Signita Boulders

Ausgestattet mit handgefertigten Wohnelementen und Kunstwerken fügt sich die Lodge nahtlos in die Umgebung aus wechselndem Licht, Formen und Farben ein. Die 12 privaten Villen, die man über verschlungene Holzstege erreicht, stehen für exklusive Wohnmomente. Jede ist mit eigenem Pool, Aussendusche und einem riesigen Kamin ausgestattet, der den Wohnraum vom Schlafbereich mit Himmelbett abtrennt.

Eine grosse Fensterfront begleitet den atemberaubenden Blick ins Freie durch alle Räume – selbst im grosszügigen Badezimmer. Von hier aus schlüpft man in den Mittagsstunden auf die Terrasse und geniesst die wärmende Sonne vom Pool aus, ehe es wieder in den Busch auf Wildbeobachtung geht. Wer einen Game Drive aussetzt, findet genug andere Möglichkeiten wirklich auszuspannen. Eine davon ist der exklusive Busch-Spa, der Wellness der Extraklasse bietet.

Grosse Genussmomente im Busch

“Mein Lebensmotto lautet: Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.“

Vollendet wird das besondere Wohlfühlkonzept von Singita Boulders im Restaurant auf dem Aussendeck. Hier kredenzt Executive Chef Scott Rattray im Schatten eines mächtigen Jackleberry Baumes eine exzellente Gourmet Cuisine mit regionalen Nuancen – und Welma Beukes kredenzt dazu edle Schätze aus dem gut sortierten Weinkeller.

Ausgesuchte Weine aus Südafrika jetzt im Onlineshop von Weinclub.com

„Mein Lebensmotto lautet: Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“, lacht das Energiebündel. „Also serviere ich unseren Gästen nur das Beste, das man in unserem Land finden kann.“ Weine mit Charakter, denn die liebt die junge Frau ganz besonders. „Soll man nicht in jedem Moment spüren, dass man etwas Besonderes erlebt?!“, fragt sie und lässt den Blick über die Weiten jenseits des Flussbettes gleiten, weit hinaus in den Busch, in dem das nächste Abenteuer auf die Gäste wartet.

Ob sie in diesem Moment nur vom Wein spricht … wer weiss das schon. Doch letztlich ist es egal. Denn Welma gehört zu den glücklichen Menschen, die ihre Träume gänzlich Leben. Den Traum vom Wein und vom Busch – und das an einem wahrlich magischen Ort.

Weitere Informationen unter www.singita.com oder www.relaischateaux.com/sa. South African Airways fliegt täglich von Frankfurt und München über Nacht nach Johannisburg, von wo man in kleinen Maschinen weiter zu Singita gelangt (www.flysaa.com).

Über die Autorin

Es gibt sie ganz selten. Doch Anja Hanke hat das grosse Glück zu ihnen zu gehören: Den Menschen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten.

Sie liebt gutes Essen, handgefertigte Weine, erlesene Produkte und diese Verbindung an den verschiedensten Orten dieser Welt einzufangen – und für ihre Leser genussvoll aufzubereiten.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Symphonie der Sinne – Wine & Dine am Kap

Dass gutes Essen und guter Wein eine untrennbare Symbiose eingehen, ist eine Tatsache, die am südafrikanischen Western Cape gelebt wird. Entdecken Sie die Hotspots.

Vier Millionen Peseten und ein tolles Abenteuer

Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen hat sich in den vergangenen Jahren zu einer eigenständigen Weindestination entwickelt. Die alten Zeiten sind vorüber.

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.