zurück

Selection Rheinhessen – Der neue Jahrgang ist da

Selection Rheinhessen – Der neue Jahrgang ist da
Copyright Rheinhessenwein e.V.

Bei der Präsentation des aktuellen Jahrgangs der Selection Rheinhessen gab es zwei Trends zu beobachten: Spontanvergärung und Weissweine aus dem Holzfass.

Die Selection Rheinhessen ist das Aushängeschild des grössten deutschen Weinanbaugebiets. Für manchen jungen Betrieb war sie schon ein Sprungbrett in die deutsche Weinelite. Am 21. August 2014 präsentierten die teilnehmenden Weingüter den aktuellen Jahrgang in Lichthof der Handwerkskammer in Mainz.

Ausgesuchte Weine aus Rheinhessen jetzt preiswert bei Weinclub.com

56 Weine von 31 Betrieben schafften es in die aktuelle Kollektion. Die am häufigsten vertretenen Rebsorten sind – wie üblich – Riesling und Silvaner. Bei den Roten hatte der Spätburgunder die Nase vorn. Erstmals seit mehreren Jahren war wieder einmal ein Gewürztraminer dabei. Ihn stellte der Neuzugang unter den teilnehmenden Weingütern, der Hatzfelder Hof aus Flörsheim-Dalsheim.

Sortentypisch – und doch aussergewöhnlich

Regionaltypische Rebsorten, sortentypisch und trocken ausgebaut, aus kerngesundem Traubengut, handgelesen von alten Reben in Einzellagen – dafür stehen Weine der Selection Rheinhessen. Aber nicht nur das: „Wir wollen Weine mit Charakter zeigen, die sich ausserhalb des Mainstream bewegen“, erklärt Beraterin Alexandra Nehrbass vom Beratungsring der Selection Rheinhessen. Typisch, aber dennoch aussergewöhnlich – ein ambitioniertes Ziel. Thomas Schätzel, Vorsitzender des Beratungsrings und Inhaber des Weingutes Kapellenhof (Selzen), sagt: „Dafür braucht es eine Menge Disziplin, und auch gute Nerven.“

Für die Selection kann sich jeder rheinhessische Winzer bewerben. Um in die engere Wahl zu kommen, muss er zunächst seine entsprechenden Weinberge von den Experten des Beratungsrings begutachten lassen. „Die Ablehnungsquote liegt hier in der Regel bei rund 50 Prozent“, erklärt Thomas Schätzel.

Weine aus dem Anbaugebiet Rheinhessen bei Weinclub.com kaufen

Als Kaderschmiede muss die Kollektion aber nicht nur mit rigorosem Qualitätsanspruch aufwarten, sondern auch mit einem Gespür für neue Trends. Gerade die „jungen Wilden“ unter den Winzern wollen sich im Spitzensegment auch einmal austoben. Ein Lieblingskind der jungen Rheinhessen-Winzer ist zweifelsohne der Ausbau mit Spontanvergärung. Statt auf den Zusatz von Reinzuchthefen setzt der Winzer dabei auf natürliche Hefen.

„Spontanvergärung bindet die Säure gut ein, sie schafft charakterstarke Weine“, erklärt Simon Scheurer vom DLG-Testservice, der die Sensorikprüfung für die Selectionsweine vornimmt. Eine gute Idee also, wenn ausgefallene Geschmacksprofile gefragt sind. Das Verfahren birgt aber auch ein erhöhtes Risiko von Fehlgärungen. Aber: „no risk, no fun“, denken sich offenbar viele der Selectionswinzer. Rund ein Drittel der Rieslinge und Silvaner der aktuellen Kollektion sind in diesem Jahr „Spontis“.

Im Trend: Weisse mit mehr Volumen

Immer mehr Winzer finden für ihre Spitzen-Weissweine auch Gefallen an der Holzfassreifung. In Deutschland ist für die Weissen die Kaltvergärung im Edelstahltank üblich, weil sie fruchtig-frische Weine verspricht. Im Bordeaux oder Burgund kommen schon immer auch Weissweine ins Fass. Das verleiht ihnen leicht rauchige, cremige Noten und mehr Volumen.

Zu den rheinhessischen Weinmachern, die hier auf den Geschmack gekommen sind – und andere auf den Geschmack bringen wollen – gehören zum Beispiel Jens Bettenheimer (Ingelheim), Alexander Baumann (Domhof, Guntersblum), Christian und Stefan Braunewell (Essenheim) oder Thorsten Michel (Norbert Michel, Gundheim).

Und während der aktuelle Jahrgang seinen Weg in Fachgeschäfte und Restaurants findet, hat der Beratungsring schon mit der Vorbereitung des nächsten Jahrgang begonnen: Seit Ende August begutachtet schon er die aktuell angestellten Weinberge für die nächste Kollektion.

Rebsorten der Selection Rheinhessen – Kollektion 2014

  • 20 Rieslinge
  • 13 Silvaner
  • 10 Spätburgunder
  • 4 Portugieser
  • 3 Grauburgunder
  • 3 Weissburgunder
  • 2 Frühburgunder
  • 1 Gewürztraminer

Alle Weine, Winzeradressen und Restaurants unter: www.selection-rheinhessen.de

Über die Autorin

Alice Gundlach arbeitet seit 2005 als Journalistin, seit 2011 ist sie freie Autorin mit den Schwerpunkten Wein und Food. Davor schrieb sie schon als angestellte Redakteurin regelmässig über Weinthemen.

Sie ist spezialisiert auf die Weinregionen Deutschlands und Italiens.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Das Weinland Portugal zu Gast beim VDP Rheingau

Die grosse Weinpräsentation des regionalen Verbandes der Prädikatsweingüter im Kloster Eberbach setzte mit dem diesjährigen Gastland auf die Unterschiede.

Die Weinbranche trifft sich auf der ProWein

Im März findet die weltweit grösste Weinmesse statt – die ProWein. Aussteller aus 57 Ländern werden erwartet. Die Messe ist nur für Fachleute – deshalb hier einige Neuheiten.

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.