zurück

Ebner-Ebenauer – Im Wein liegt etwas Märchenhaftes

Ebner-Ebenauer – Im Wein liegt etwas Märchenhaftes
Copyright Steve Haider

Dass man Liebe im Wein schmecken kann, beweisen Marion und Manfred Ebner-Ebenauer. Das junge Ehepaar schloss 2007 nicht nur den Bund fürs Leben, sondern auch die Vermählung ihrer Weinphilosophien. Das Ergebnis: Weine, die keine Blender sind und international große Anerkennung bekommen.

„Weinmachen ist eine herrliche Lebensaufgabe. Die schönste der Welt“

„Eigentlich war es ein Zufall“, meint die 34-jährige Marion Ebner-Ebenauer als sie von ihrem Weg zum Wein erzählt. Mit 14 Jahren wollte sie Pferdewirtin werden und die einzige Landwirtschaftsschule in Österreich, auf der sie mit Pferden arbeiten konnte, hatte einen Schwerpunkt beim Weinbau. Nach dem ersten Jahr waren die Pferde vergessen und seitdem kann sich das fröhliche Energiebündel nichts Schöneres vorstellen, als Wein zu machen. „Charakterweine, die ihren eigenen Kopf haben und den Trinker herausfordern.“ Bereits mit 22 Jahren hatte sie ihre eigene Weinlinie „Melusine“ (eine Meernixe aus einer französischen Sage von Jean d` Arras), mit der sie sogar international große Erfolge feierte.

Doch dann passierte ihr „der Klassiker“, wie sie es lachend nennt. Man könnte auch sagen: ein Märchen begann. Denn die quirlige Marion Ebner verliebte sich in den Sohn einer alten Winzerfamilie aus dem österreichischen Weinviertel, Manfred Ebenauer. Sie heirateten und verbanden nicht nur ihre Namen zu einem harmonischen Ganzen, sondern auch ihre Philosophie im Weinbau. Bauchgefühl traf auf Tradition. Die offene Weinanschauung, der vielgereisten Marion auf die Affinität zu französischen Burgunder von Manfred. Doch schnell war eines klar: Diese Mischung war und ist perfekt, was die nationalen und internationalen Erfolge, die rasch folgen, zeigen.

Guter Wein braucht Liebe und Loslassen

Ihr Geheimnis ist dabei ganz einfach: Sie achten das Vergangene, denn das Kernstück ihres 15 Hektar großen Weinguts in Poysdorf ist ein Winzerhaus mit einem über 400 Jahre alten Fundament. Sie haben Respekt vor der Natur und dem ganz besonderen Terroir ihrer Weinberge. Daher werden die Weine auch ausschließlich mit der Lagenbezeichnung abgefüllt. Um die Typizität jeder Traube und jeder Lage einzufangen, geben sie ihren Weinen viel Spielraum beim Werden und tolerieren ihre Ecken und Kanten.

Es sind eben echte Charakterweine, die sie aus den mehr als 40 Jahre alten Rebstöcken vinifizieren. Dabei lassen sie sich nicht vom Markt und einem gewollt modernen Geschmack beeinflussen, sondern nur von der Natur und „unserem Bauchgefühl eben“, meint Marion Ebner-Ebenauer mit einem liebevollen Lächeln auf den Lippen.

Ja, man spürt sie – die Liebe, die die junge Winzerin für ihre Weine empfindet. „Sie sind wie unsere Kinder, die uns den ganzen Tag begleiten. Da schließt man abends nicht einfach die Kellertür und macht Feierabend. Man ist immer mit ihnen verbunden und hofft, dass sie den richtigen Weg gehen werden.“ Und das tun sie! Aktuell adelte der Wine Enthusiast aus den USA ihren Weißen Burgunder „Alte Reben“ 2012 und den Chardonnay „Black Edition 2012 mit jeweils 92 von 100 möglichen Punkten. Und auch bei Jancis Robinson, Robert Parker und im A la Carte, Fallstaff und Gault Millau schneiden den Weine des Paares mit Spitzenbewertungen ab.

Es scheint, als habe der Zufall Marion Ebner-Ebenauer, sowohl privat als auch beruflich, auf den richtigen Lebensweg gebracht. „Weinmachen ist eine herrliche Lebensaufgabe“, sagt sie selbst strahlend. „Die schönste der Welt.“

Weitere Informationen unter www.ebner-ebenauer.at

Über die Autorin

Es gibt sie ganz selten. Doch Anja Hanke hat das grosse Glück zu ihnen zu gehören: Den Menschen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten.

Sie liebt gutes Essen, handgefertigte Weine, erlesene Produkte und diese Verbindung an den verschiedensten Orten dieser Welt einzufangen – und für ihre Leser genussvoll aufzubereiten.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Wein.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Wein.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.